Wie alles begann……(Start into New Feelings)

Schon seit mehr als 32 Jahren arbeite ich haupt- und nebenberuflich für Menschen und mit Menschen.
Ich beobachte schon seit Jahren, die immer erschreckenderen Auswirkungen unserer hochtechnisierten Welt auf unseren Körper. Unsere Gesellschaft wird immer unbeweglicher, immer dicker, immer träger und kranker.
Wollen wir das wirklich?
Mir fällt es schwer, dies zu glauben.

Für mich gibt es hierzu nur eine Erklärung:

Durch die Globalisierung existiert eine reichhaltige Produktvielfalt. Ärzte, Krankenkassen machen uns darauf aufmerksam. Bonusprogramme werden ins Leben gerufen, um den Menschen einen finanziellen Anreiz für mehr Bewegung zu geben. Durch das „World Wide Web“ ist die Aufklärung in Bezug auf dieses Thema so gut wie noch nie zuvor. Reportagen, Berichte und nun auch noch Fernsehsendungen á la „the biggest loser“ berichten zu diesem Thema………………..hoffnungslos und schockierend zugleich, wir werden trotzdem immer dicker.

Was also ist der Grund dafür?

Wir wollen unser Leben in vollen Zügen genießen und uns nicht mit Themen beschäftigen, die durch Einschalten unseres Verstandes die Einsicht bewirken, hart an uns selbst arbeiten zu müssen. Viel leichter ist es dagegen, sich mit angenehmeren, einfacheren Dingen zu beschäftigen, die uns weniger Energie und Kraft kosten. Wir lenken uns ab! Wir lenken unseren Fokus auf andere Dinge und nicht mehr auf uns selbst!

Ich arbeite hauptberuflich auch als Coach und betreue arbeitslose Menschen,

  • die mit unterschiedlichen Vermittlungshemmnissen
  • aus unterschiedlichen Schichten kommen
  • und verschiedene Bildungsstände aufweisen.

Ihnen ist nur eines gemein:

Sie sind arbeitslos……………und das oftmals schon eine längere Zeit!

Beim Coaching merkt man sehr schnell, dass sie es entweder nie gelernt haben

  • Sich selbst zu reflektieren
  • Sich zu hinterfragen, was sie tatsächlich aus ihrem Leben machen wollen
  • Sich selbst zu beschreiben (Eigenschaften)
  • oder sie haben es mit der Zeit verlernt
  • sich mit dem wichtigsten Menschen in ihrem Leben zu beschäftigen – mit sich selbst!

Diese fast lethargisch wirkende Ahnungslosigkeit, der sorglose Umgang mit sich selbst wirkt sich negativ auf die Suche nach einer neuen Beschäftigung aus und natürlich auch auf das körperliche Wohlbefinden.

Wer bin ich? Was will ich? Was kann ich? Wo brauche ich Hilfe? Fragen die eigentlich einfach klingen, sind für viele in Bezug auf den Beruf oder auch in Bezug auf ihre sportlichen Ziele NICHT mehr zu beantworten.

Viel wichtiger ist es anscheinend geworden, über „Facebook“, „Twitter“, „Wer kennt Wen“, oder andere Soziale Netzwerke mit sogenannten „Freunden“ zu kommunizieren, was wir gerade machen.
Fühlen wir uns ausgegrenzt, nicht zur Gesellschaft gehörend oder haben wir Angst den Anschluss zu verpassen wenn wir nicht twittern?
Fast könnte man meinen, das Leben sie dann für diese Menschen leer.
Sind 1000 Facebook-Freunde, wirklich Freunde, die uns in schwierigen Zeiten helfen und für uns da sind, wenn wir sie brauchen?
Bei all diesen Gedanken, Fragen und Befürchtungen, die im Kopf herumspuken können, haben manche Menschen keine Zeit mehr, sich mit sich selbst zu beschäftigen.

Wenn ich nicht mehr weiß, wer ich bin und was ich will, werde ich als „getriebener Hund“ durch die Gesellschaft hetzen und immer bedacht sein anderen zu gefallen, um ja nicht Außenseiter zu werden.
Wir zeigen eigentlich nur unsere Fassade, aber nicht das, was in uns ist, denn……………wir kennen uns ja selbst nicht!

Darum

Start into New Feelings – start working (with yourself)!

Noch ein Grund, warum New Feelings entstanden ist:

In den Jahren 2010 bis 2011 wurde ich insgesamt 3 Mal am linken Knie operiert. Schon im Vorfeld hatte ich aufgrund meines doch recht langen Leidensweges viel Zeit über so Manches nachzudenken. Als dann endlich die Diagnose feststand
„Knorpelschaden 4. Grades“ war ich teils erleichtert, teils geschockt. 
Nach diesen 3 OP´s definierte ich mein Ziel, das ich mit harter Arbeit erreicht habe. Mentale Stärke, Ehrgeiz und Durchhaltevermögen sind lernbar, wenn man ein Ziel oder einen Wunsch hat.

Um Ihnen zu helfen, Ihre Ziele zu erreichen,
um Vorsätze zu Taten werden zu lassen,
um Ihnen für Ihr Ziel einen neuen Motivationsschub zu geben,
war der Grund für das Entstehen von „New Feelings“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.